Was ist UX ? Day#001

THE DESIGN PROCESS SIMPLIFED
THE DESIGN PROCESS SIMPLIFED by http://designsojourn.com/design-processed-explained/

User Experience Design ist ein Prozess, der viele verschiedene Aktivitäten beschreibt.

Entwerfen von Produkten oder Dienstleistungen für Benutzer in herkömmlichen Alltagssituationen des realen Lebens. Es ist jede Interaktion, die Ihr Kunde mit Ihrem Unternehmen online und offline haben kann. Aus diesem Grund muss eine Website leicht zu navigieren und einfach zu bedienen sein und dem Benutzer eine Art einzigartigen Nutzen oder Vorteil bieten.

Es ist zum Beispiel wichtig, sich zu überlegen, wie sich Besucher fühlen sollen, wenn sie mit bestimmten Arten von Website-Inhalten interagieren. Wollen Sie, dass sie Sympathie, Freude, Angst, Schuld, Zuneigung, Überraschung oder Schock empfinden?

UX Aufgaben

  • Generierung von Ideen
  • Benutzergeschichten (User Stories) erstellen
  • Anwendungsfälle sortieren und priorisieren
  • Probleme verstehen und Lösungen anbeiten
  • Recherchieren der Benutzer und Zielgruppen
  • Kontinuierliche Verbesserung des Design
  • Kurzum: Iteration

Warum ist also das UX-Design so wichtig?

Sobald Sie wissen, welche Emotion jede Inhaltskomponente hervorrufen soll, können Sie damit beginnen, ihre Wirksamkeit zu testen. In diesem Stadium ist es ebenso wichtig, ehrlich zu entscheiden, ob die richtige Emotion stimuliert wurde oder nicht, ob sie stark genug war, welchen Nutzen sie haben könnte und ob die Erfahrung als "universell" für alle Benutzer angesehen werden kann oder nicht.

Nicht alle UX-Ansätze werden für alle Arten von Kunden funktionieren, da sich die Menschen in vielerlei Hinsicht unterscheiden. Eine bestimmte Werbetechnik mag für den einen Anwender wunderbar funktionieren, auf einen anderen aber nur sehr geringe Auswirkungen haben. Das bedeutet, dass es immer erfolgreicher ist, für bestimmte Begegnungen Lösungen zu finden und zu bestimmten Aktionen zu ermutigen, als zu versuchen, einem unfreiwilligen Publikum einen ungeeigneten Ansatz aufzuzwingen.

Obwohl Benutzerfreundlichkeit und UX immer mehr miteinander verflochten sind, sind sie nicht dasselbe. Die auf UX basierenden Ansätze sind so konzipiert, dass sie berücksichtigen, wie ein Benutzer über einen bestimmten Dienst oder eine bestimmte Online-Ressource denkt, aber der Grad der Benutzerfreundlichkeit bezieht sich darauf, wie schnell und einfach er lernen kann, wie man eine Online-Plattform bedient.

Take 5!

  • UX stellt den Benutzer in den Mittelpunkt
  • Bei UX geht es darum, Schmerzpunkte des Benutzers (Pain Points) zu minimieren, um den Erfolg sicherzustellen
  • UX bedeutet: Kundenzufriedenheit ist alles!
  • UX-Designprozess bindet den Anwender frühzeitig ein und reagiert auf Feedback
  • User Centred Design ist ein iterativer Entwurfsprozess
Alle Links:
001

What is User Experience and why learn it?

  • designing products or services for users
  • Keeping the user at the heart of everything
  • THE DESIGN PROCESS SIMPLIFED
    THE DESIGN PROCESS SIMPLIFED by http://designsojourn.com/design-processed-explained/

    User Experience Design is a process that describes many different activities.

    Designing products or services for users in traditional everyday situations of real life. It is any interaction that your customer can have with your company online and offline. For this reason, a website must be easy to navigate and simple to use, and offer the user some kind of unique benefit or advantage.

    For example, it is important to consider how visitors should feel when they interact with certain types of website content. Do you want them to feel sympathy, joy, fear, guilt, affection, surprise or shock?

    UX tasks

    • >Generating ideas
    • Creating user stories
    • Sorting and prioritising use cases
    • Comprehending problems and working on solutions
    • Researching users and target groups
    • Continuously improving the design
    • In short: Iteration


    So why is UX design so important?

    As soon as you know what emotion each content component is supposed to evoke, you can start testing its effectiveness. At this stage it is equally important to decide honestly whether the right emotion was stimulated or not, whether it was strong enough, what benefit it could have and whether or not the experience can be considered "universal" for all users.

    Not all UX approaches will work for all types of customers, as people differ in many ways. A particular advertising technique may work wonderfully for one user, but have very little impact on another. This means that it is always more successful to find solutions for certain encounters and to encourage certain actions than to try to impose an inappropriate approach on an involuntary audience.

    Although usability and UX are increasingly intertwined, they are not the same thing. UX-based approaches are designed to take into account how a user thinks about a particular service or online resource, but the level of usability refers to how quickly and easily a user can learn how to use an online platform.

    .

    Take 5!

  • UX puts the user at the centre
  • UX is about minimising the user's pain points to ensure success
  • UX means: Customer satisfaction is everything!
  • UX design process involves the user at an early stage and reacts to feedback
  • User Centred Design is an iterative design process
  • All links:


    follow

    Follow along the journey

    Folgen Sie mir gerne auf meinen Social Media Kanälen.
    So verpassen Sie keinen Post mehr.